2015/11/04

Day 22: Melbourne Cup

Yesterday (03/11) it happened to be the day of the Melbourne Cup.
This is a horse race which takes place in Melbourne and all the australian people go completely crazy about it. They love it. You maybe can compare it to the football worldcup final for germans, when Germany is actually playing.
But it is only kind of that.
All the people who are able to take the day off from work do so and attend to any party. They dress up very elegant, women with highheels and hat (if you don't wear a hat or at least a fascinator, you lost. completely) and men with dinner jackets and ties.
Those who are not allowed to skip work simply watch the race at work with their colleagues (at my company we also watched it. we were offered fruit, sandwiches and champagne. and I also wore a beauiful dress. but no hat - too expensive). So as you see, this race stops the nation and puts every Aussie into trance.
But the strangest thing (for me) is that the actual race only lasts two minutes. So basically, all these huge parties, the beautiful dresses and the good food...everything just for a horse race which lastsn o longer than it takes to brush your teeth. I think that is so weird, but I will accept the fact that Austalian people love that. The only thing that took away the glamour of this event was the weather (at least in Sydney, I think the sun was shining in Melbourne).
At the moment the weather is so bad. It is always raining and the sun hasn't shown up since two days now. That makes me so sad, I mean, why do I come to Australia when there is only rain? The sun was the reason I came (just kidding, I know the sun will show up soon). The problem with the rain is, that I don't own an umbrella. But that is basically my own fault. Maybe I will buy one tomorrow.



****

Gestern (03.11.) war der Tag des Melbourne Cups.
Das ist ein Pferderennen in Melbourne und alle Australier sind komplett verrückt danach. Sie lieben es. Man kann es vielleicht ein bisschen mit dem Fußball Weltmeisterschafts Finale in Deutschland vergleichen - aber nur wenn Deutschland auch an dem Match teilnimmt.
Aber es ist nur ein bisschen so.
Alle Menschen die an dem Tag frei bekommen können, nehmen sich frei und gehen zu irgendeiner großen Party. Sie ziehen sich alle sehr schick an, Frauen mit Highheels und Hut (wenn du keinen Hut oder Fascinator hast, bist du hier raus) und Männer mit Jacket und Krawatte.
Und wer an dem Tag nicht Urlaub nehmen kann, der schaut das Rennen einfach mit den Kollegen auf der Arbeit (in meiner Firma haben wir es auch angesehen. wir haben Obstplatten, Sandwiches und Champagner bekommen. ich hab auch ein schönes Kleid angehabt. aber keinen Hut -  zu teuer). Dieses Rennen lässt die ganze Nation still stehen und die Australier verfolgen es wie in Trance.
Was aber das verrückteste ist (finde ich zumindest): das Rennen dauert nur zwei Minuten. Also die ganzen Parties, die schönen Kleider und das gute Essen - alles nur für ein Pferderennen, das nicht mal solange dauert, wie es dauert sich die Zähne zu putzen. Ich finde das echt komisch aber...da kann man nichts machen. Die Australier lieben es halt. Das einzige, was diesem Event aber den Glamour genommen hat, war das Wetter (zumindest in Sydney, in Melbourne hat glaube ich die Sonne geschienen).
Im Moment ist das Wetter echt zum kotzen. Es regnet nur und ich hab die Sonne schon seit 2 Tagen nicht mehr gesehen. Das macht mich ganz traurig, wieso komm ich nach Australien wenn es hier nur regnet? Die Sonne ist der Grund wieso ich hier her wollte (Spaß, ich weiß dass die Sonne bald wieder kommt). Das Problem mit dem Regen ist nur, dass ich keinen Regenschirm besitze. Aber das ist ja auch irgendwie meine Schuld. Vielleicht kaufe ich morgen einen.




Decorations at Darling Harbour Deko am Darling Harbour


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen