2015/11/08

Day 26: Newtown Festival

Since sunday has already come to an end, my 3rd complete week here will end in a few hours. Due to the fact that I arrived on a friday, I am here for more than 3 weeks now, which means that I have never been away from home that long (three weeks was my longest stay away from home). I don't know if that means anything special, if I will feel different nor or anything else. I just noticed it.
Today I went to the Newtown Festival with some girls from my appartment. Newtown is a quarter which is close to mine (Glebe) and it was awesome, especially because the entry was for free ;).
It has been much bigger than I had expected but it was so crowded. During noon, it was difficult to find your way through the paths. You had to stop everywhere and stand for a while, but that didn't matter, because so, I cold see many nice things. There were many stands with beautiful clothes, artworks and jewellery. I bought a floral wreath for my hair and an amazing tunic, also with a floral print. There were so many beautiful things, I'd loved to buy more, but I couldn't. I also saw many (funny) things I had never seen before. For example, there was this guy and he sold small notebooks, cards and paperworks made from elephant poo. Can you imagine that? I was so close to buy a sign for the toilett which said "poo in progress", but then I didn't. There were also three little stages where local bands were performing and a huge food court.
I ate some thai noodles here. Actually, there are so many asian restaurants all over the city. And asian people, too. Not that this is a bad thing, but there are more asians than western people here. Sometimes I feel like being in Hong Kong or somathing like that. But that's totally cool, especially because they are making so good food :)


****

Der Sonntag geht jetzt gleich zu Ende, was auch heißt, dass meine dritte komplette Woche in ein paar Stunden endet. Weil ich aber ja an einem Freitag angekommen bin, bin ich schon über 3 Wochen hier, was bedeutet, dass ich ab jetzt so lange von zu Hause weg bin wie ich es noch nie vorher war (3 Wochen war das Maximum). Aber ob das jetzt was Gutes oder was Schlechtes bedeutet....keine Ahnung. Sollte ich mich anders fühlen? Weiß nicht, ich hab es einfach nur bemerkt.
Heute ging's mit ein paar Mädels aus meinem Apartment auf's Newtown Festival. Newtown ist ein Stadtviertel das nahe bei meinem Viertel (Glebe) liegt..es war echt super, vorallem weil der Eintritt kostenlos war ;).
Es war viel größer, als ich es erwartet habe aber da waren auch so, so viele Menschen. Am Nachmittag war es quasi unmöglich, normal durch die Wege zu laufen - überall musste man anhalten, aber das machte nichts, da man sich so die schönen Sachen anschauen konnte. Es gab sehr viele Stände mit Kleidung, Kunst- und Handwerk und Schmuck. Ich habe einen Blumenkranz für die Haare und eine wunderschöne Tunika - ebenfalls mit Blumenmuster - gekauft. Es gab so viele schöne Sachen, ich hätte am liebsten noch viel mehr gekauft, aber das ging nicht. Ich hab auch sehr viele (lustige) Dinge gesehen, die ich zuvor noch nie gesehen habe. Da war zum Beispiel dieser Mann, und er verkaufte Notizbücher, Karten und Paper, die aus Elefanten Kacke gemacht wurden. Könnt ihr euch das vorstellen? Ich war so kurz davor ein Schild für die Toilette zu kaufen auf dem steht "Poo in Progress", aber dann hab ich mich doch dagegen entschieden. Es gab auch drei kleine Bühnen auf denen lokale Bands gespielt haben und einen großen Bereich mit vielen Essens-Ständen.
Ich hab mir thailändische Nudeln geholt. Es gibt hier eh sehr viele asiatische Restaurants in der Stadt. Und auch viele Asiaten. Nicht dass das was schlechtes ist. Aber es gibt hier wohl mehr asiatische Menschen als westliche. Aber das ist super; vor 
allem auch weil sie echt gutes Essen machen :)


Elephant Poo Paper *** Papier aus Elefanten Kacke


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen